Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

  • Herausgeber: Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) NRW / Forschungszentrum Jülich
  • Publikation, 101 Seiten
  • November 2021
  • PID wurde mit der Konzeption, Recherche und Redaktion der Publikation beauftragt.

Ob Digitalisierung, Klimaschutz oder Mobilitätswende: Wirtschaft und Gesellschaft stehen vor großen Herausforderungen. Gefragt sind daher innovative Ideen sowie „Macherinnen“ und „Macher“, die sie umsetzen. Zahlreiche Hochschulen in Nordrhein-Westfalen bieten dafür genau die richtigen Voraussetzungen. Unterstützt werden sie dabei durch die Landesregierung NRW.

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) NRW möchte das Gründungspotenzial an Hochschulen in NRW systematisch ausbauen. Mit seiner Initiative Exzellenz Start-up.Center.NRW fördert es daher seit 2019 sechs Exzellenz Start-up.Center (ESC) sowie fünf ergänzende Projekte an Hochschulen.

Mit der Publikation zieht das MWIDE eine erste Bilanz. Im Mittelpunkt stehen die vielfältigen Aktivitäten, die die Hochschulen in kürzester Zeit und trotz Pandemie mit großem Engagement auf die Beine gestellt haben. Inkubatoren, Coachings oder MakerSpaces: Schon jetzt treffen gründungsinteressierte Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf anspruchsvolle Unterstützungsangebote – sei es an der RWTH Aachen, der Universität zu Köln, der Ruhr-Universität Bochum oder an einer der anderen ESC-geförderten Hochschulen.

Neben Hochschulvertreterinnen und -vertretern kommen in der umfangreichen Broschüre auch Gründungsteams zu Wort, die aus den jeweiligen Hochschulen hervorgegangen sind. Sie alle haben sehr von der Gründungskultur an ihrer Hochschule profitiert und erobern nun mit vielversprechenden Ideen den Markt.

 

Download